Die Ärzteschaft Bad MergentheimNotfalldienstKliniken und Ärzte

Die Ärzteschaft Bad Mergentheim

Ihre Ärzteschaft stellt sich vor: Erfahren Sie mehr über Organisation, Aufgabenspektrum und den abgedeckten Versorgungsbereich.

Hier weiter

Notfalldienst

Ein Notfall - wie jetzt an einen Arzt kommen? Hier erfahren Sie wann Sie am besten welche Nummer wählen und wie Sie am schnellsten an Hilfe kommen!

Hier weiter

Kliniken und Ärzte

Unsere Region hat ein breites medizinisches Spektrum zu bieten. Hier finden Sie die Ärzte mit Kassenzulassung, Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen.

Hier weiter

Fortbildung

FortbildungsakademieWeitere Programme & Einladungen

Im Jahr 2012 wurde die Fortbildungsakademie am Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim ins Leben gerufen. Durch einen Kooperation der Ärzteschaft Bad Mergentheim und der Klinik wurde eine noch bessere Abstimmung der Fortbildungsveranstaltungen zwischen ambulantem und stationärem Sektor erreicht. Wie die qualitativ hochwertigen Themen und die Teilnehmerzahlen bislang zeigen ein echtes Erfolgskonzept.

Fortbildungsakademie - Neues zum Bronchialkarzinom

Quelle: Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim
9. Juli 2022

Veranstaltung am 20.7.2022 um 19:00 im Ringhotel Bundschu (Milchlingstraße 24, 97980 Bad Mergentheim)

Jedes Jahr erkranken rund 57.500 Menschen in Deutschland an Lungenkrebs. Das Bronchialkarzinom ist bei den Männern der zweithäufigste bösartige
Tumor und bei Frauen steht dieses Karzinom an dritter Stelle. Die Diagnostik, v.a. aber auch die operative und systemische Therapie haben sich in
den letzten Jahren enorm entwickelt. Durch die minimal invasive Resektion können Gewebeschäden und Wundschmerz reduziert und eine schnellere Rekonvaleszenz
erzielt werden.
Mit Hilfe von Genanalysen können wir heute unterschiedlichste Mutationen detektieren, welche der Karzinomentwicklung zugrunde liegen. Einen Teil können wir bereits gezielt therapeutisch nutzen. Gerade beim Bronchialkarzinom hat sich hierdurch und ebenso durch die Immuntherapie das therapeutische Spektrum, die Ansprechrate und die Verträglichkeit einer systemischen Therapie rasant und grundlegend verbessert.
Im Rahmen dieser Fortbildung wollen wir Ihnen einen Einblick in die aktuellen Entwicklung und die lokale Umsetzung geben und freuen uns auf einen persönlichen und direkten Austausch mit Ihnen.

ÄrztInnen-Fortbildung: 10 Jahre Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik am KHMT

Quelle: Krankenhaus Tauberbischofsheim
29. Juni 2022

Vor 10 Jahren, am 2. Juli 2012, nahm eine neue Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik für Erwachsene ihren Betrieb auf. Mit diesem Angebot schloss das Krankenhaus Tauberbischofsheim eine Versorgungslücke im Main-Tauber-Kreis. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Denn kurz darauf – im Jahr 2015 – konnten wir eine Außenstelle von Tagesklinik und psychiatrischer  Institutsambulanz am Caritas-Krankenhaus eröffnen. Im Jahr 2016 kam mit der psychosomatischen Tagesklinik am Standort in Tauberbischofsheim ein weiteres teilstationäres Therapieangebot
hinzu.
Im Rahmen einer spannenden Fortbildung möchten wir gemeinsam mit Ihnen das 10-jährige Bestehen der Allgemeinpsychiatrischen Tagesklinik der Hauptfachabteilung am Standort in Tauberbischofsheim feiern.
Nach der Begrüßung durch BBT-Regionalleiter Thomas Wigant sowie Grußworten der Dezernentin für Jugend, Soziales und Gesundheit des Main-Tauber-Kreises Elisabeth Krug, des Vorsitzenden der Kreisärzteschaft Sebastian Gerstenkorn und Dr. Ulrich Schlembach, dem Ärztlichen Direktor des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim, möchte ich mit Ihnen in einer
kurzen Einführung gemeinsam auf die erfreuliche Entwicklung der psychiatrischen Versorgung im Main-Tauber-Kreis blicken. Im Anschluss wird Prof. Dr. Holm-Hadulla im Vortrag kreative
Lösungsansätze für die Bewältigung von psychischen Konflikten und Krisen aufzeigen.
Beim anschließenden Abendessen können wir uns in lockerem Rahmen austauschen. Ich freue mich sehr auf die Begegnung und die Gespräche mit Ihnen.

Verantstaltungen des Aktionskreises Sucht- und Gewaltprävention, Sicherheit und Gesundheitsförderung (AkS)

Quelle: AKS
24. Juli 2021

Bereits im vergangenen Jahr feierte das Gremium aus Ehrendamtlichen, Landratsamt, Polizei, Schul- und Jugendsozialarbeit sowie verbandlicher Jugendarbeit, Suchtberatungsstellen, Wohlfahrtsverbänden und Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg sein 35-jähriges Jubiläum. Doch genau diese Feierlichkeiten und Veranstaltungen mussten aufgrund der Pandemielange 2020 natürlich verschoben werden.
In diesem Jahr werden nun vier Vorträge und Fortbildungen digital durchgeführt. Insbesondere der letzte Vortrag im Oktober spricht Ärzt:innen und Psychotherapeuti:innen an, die hierzu recht herzlich eingeladen sind.